Wir stehen nicht am Ende, sondern am Anfang des Christentums.

Christian Morgenstern

Achte der Pausen, der kleinen, die unversehens das Schicksal oft dir gewähret! - Es kommt einst auch der Kommende so!

Friedrich Doldinger

Das Christentum ist die Offenbarung des innersten Wesens und Lebens der göttlich-menschlichen Natur.

Ignaz Paul Vital Troxler

Schön ist eigentlich alles, was man mit Liebe betrachtet.

Christian Morgenstern

Für die Seele sind Gefühle das, was für den Körper Nahrung ist.

Rudolf Steiner

Aus dem Lichtpunkt der Schwebenden erwächst alle Realität.

Novalis

Christus ist das Heimatlichste der Welt; selig, wer dies versteht.

Michael Bauer

Adam und Christus sind wohl ideal, d.h. historisch und symbolisch ausser uns, aber real, d.h. wesentlich und wirklich in uns.

Ignaz Paul Vital Troxler